Bücher, Magazine und Filme kostenlos

Ab sofort kann JEDER das digitale Angebot der Stadtbibliothek Storkow befristet bis Ende Mai 2020 kostenlos nutzen, auch Bürgerinnen und Bürger, die keinen aktuellen Bibliotheksausweis haben, können sich bei der Onleihe anmelden. Zur Verfügung stehen E-Books, Magazine und Zeitschriften sowie eine Vielzahl von Filmen. Mehr dazu auf der Internetseite der Stadt Storkow (Mark).

Filme, Dokumentationen und Informationen

In vielen Mediatheken von Fernsehsendern finden Sie kostenlose Filme, Dokumentationen und Reportagen. Mit einem Klick gelangen Sie zu

Spaziergänge

Unsere Natur bietet in Krisenzeiten eine willkommene Abwechslung. Jede Menge Tipps hat der Tourismusverein Seenland-Oder-Spree auf seiner Internetseite zusammengefasst. Besonders interessant sind die Texte, die Blogger mit vielen Anregungen liefern. Weitere Tipps für Ausflüge bietet das Frühlingsmagazin der Tourismuswerber.

Man muss nicht immer vor die Tür gehen – mit „Hinter den Fassaden“ gibt es einen ultimativen Stadtrundgang durch die Geschichte und Gegenwart der Storkower Innenstadt. Kleine Filme und Geschichten liefern so manche Anekdoten und Erinnerungen. Mehr dazu im Internet unter https://www.hdf-storkow.de/

Viele kostenlose Broschüren und Flyer bieten zudem die Tourismus-Experten von “Erlebe Brandenburg” auf ihrer Webseite zum Herunterladen an.

Zeitschriften und Zeitungen kostenlos lesen

Der Medienverlag “Gruner + Jahr” bietet bis Ende April 40 seiner Magazine kostenlos zum Lesen an. Mehr dazu auf der Seite von “Deutschland bleibt zu Hause”.

Die in Berlin erscheinende “Berliner Zeitung” bietet ihre digitale Ausgabe bis auf Weiteres kostenlos zum Lesen an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Schule und Bildung

Der Spartensender ARD ALPHA hat für die Coronazeit etliche wissenswerte Sendungen im Programm, die den Stoff aus dem Unterricht aufgreifen. Gesendet wird vormittags. Die Sendungen sind zudem kostenlos im Internet abrufbar: https://www.ardmediathek.de/alpha/

Der Kinderkanal KIKA von ARD und ZDF hat eine eigene Rubrik “Wissen”, in der sich auch viele Videos befinden.

Das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL hat eine tolle Übersicht über Museen zusammengestellt, die man auch virtuell im Internet besuchen kann.

Bücher und Filme kostenlos online: Benutzer der Storkower Stadtbibliothek müssen auch während der Schließzeiten nicht auf Bücher oder Filme verzichten. Mit 7.000 E-Books und rund 2.000 Filmen findet sich viel Material, um die Zeit geistreich zu gestalten. Weitere Infos im Internet: https://cloudopac.winbiap.de/storkow/index.aspx

Bücher ohne Anmeldung: Die Landeszentrale für politische Bildung hat etliche Bücher kostenlos zum Herunterladen bereitgestellt.